Ein Projekt von

Das Baubo Reenactment

von BRONIĆ/RÖHRICH

Demeter, die Fruchtbarkeitsgöttin, verliert ihre Tochter an den Unterweltgott Hades. Untröstlich lässt sie daraufhin ihre Natur verwesen. Um dieses Aussterben aufzuhalten, solidarisiert sich Göttin Baubo mit ihr: Sie hebt ihren Rock und zeigt Demeter ihre Vulva. Doch statt als Heldin gefeiert zu werden, wird Baubos Empowerment als obszöne Hexerei zensiert. Wie Baubo und Demeter wollen wir uns miteinander und mit dem Publikum verschwestern und laden dazu in einen performativen Tempel aus Salz, Musik und Sound ein. Unter Baubos riesigem, wehenden Rock, ihren obszönen Witzen und den Klagen der Demeter beschwören wir zwischen Mythos und Zukunftsentwürfen die Kraft des weiblichen Körpers.

Hanna Valentina Röhrich, geboren 1991 in Mannheim, absolvierte im Februar 2017 ihren Master in Expanded Theater an der Hochschule der Künste Bern. 2016 erhielt sie einen Förderbeitrag der Armin-Ziegler-Stiftung und war Halbfinalistin beim Schweizer Nachwuchspreis Premio für Theater und Tanz. Nach drei Jahren als festes Ensemblemitglied am Jungen Nationaltheater in Mannheim ist sie nun seit September 2020 freischaffende Schauspielerin und Dramatikerin in der Schweiz und in Deutschland. Sie arbeitete u.a. mit Hannah Biedermann, Manuel Moser, James&Priscilla, Monster Truck, Niklaus Helbling, Kevin Rittberger, Hans-Werner Kroesinger und Mirko Borscht zusammen. Ihr Projekt für Kleinkinder, „Dufte Düfte“, wurde für den KinderKulturTreff MINI der Schweizer Initiative Lapurla ausgewählt. Mit ihrem Stück „Konradine und Effi – die Geschichte einer Freundschaft” ist sie in der Kategorie Jugend für den Retzhofer Dramapreis 2021 nominiert.

Patricija Katica Bronić, geboren 1991 in Hagen, absolvierte 2018 den Master in Expanded Theater an der Hochschule der Künste Bern. Im Rahmen ihres Studiums arbeitete sie u.a. mit Mirko Borscht, Alexander Giesche, Talking Straight und Hans-Werner Kroesinger zusammen. In Kooperation mit dem Theater Basel und dem Regisseur Kevin Rittberger performte sie in der Reihe „Community in Progress“. Von 2011 bis 2015 studierte Patricija Theater und Medien an der Universität Bayreuth. Während des Studiums realisierte sie sowohl als Schauspielerin als auch als Produzentin verschiedene Theater- und Kurzfilmproduktionen und arbeitete bei der Filmproduktionsfirma agatafilms&exnihilo in Paris. Patricija ist Mitglied des Ensemble-Netzwerks.

Sprache: Deutsch
Dauer: 60 min.
Konzept/Idee/Performance: Patricija Katica Bronić, Hanna Valentina Röhrich
Text: Patricija Katica Bronić, Hanna Valentina Röhrich, Tanja Krone
Outside Eye: Tanja Krone
Kostüm: Melanie Riester
Musik: Tobias Schmitt
Szenografie: Skafte Kuhn
Ausstattungsassistenz und Technischer Support: Stefan Schneider
Trailer und Film: Jonas Becher
Technik: Torsten Mitsch

Datum

Sep 15 2021
Vorbei!

Uhrzeit

20:30

Veranstaltungsort

Halle protagon
Orber Str. 57, 60386 Frankfurt am Main
Keine Kommentare vorhanden

Sorry, die Kommentare sind im Moment geschlossen.

Veranstalter*innen

Gefördert von

Partner*innen