Internationales Frauen*Theater-Festival

Garage NO. 8

 Garage NO. 8

– Ann Dargies , Anna Orkolainen &  Mahfam Nozhat Shoar

Die Performance handelt von zwei Frauen, die sich gegenseitig nicht kennen. Beide Frauen kochen ehrenamtlich in einer Küche, die in einer Garage an sehen wir sie kochen, zum Beispiel wie russisches und deutsches Essen zubereitet wird. Am Ende der Performance, wenn das Essen in der Küche fertiggekocht ist, essen und trinken wir alle gemeinsam.

In diese Küche wird Geschichten in ihren eigenen Sprachen, in ihrer Kunst und aus ihrer jeweiligen historischen wie aktuellen Kultur heraus erzählen. In den Überresten einer Küche kneten und formen sie Speisen und Teig, formen und gestalten sie Bilder einer Zukunft.

Bilder geprägt von großer Distanz und darin intensiver Nähe. In den Räumen dazwischen: ETWAS DRITTES, nichtbeschreibbar und tief menschliches.

  • Regie Installation: Mahfam Nozhat Shoar
  • Tänzerin & Schauspielerin: Anna Orkolainen und Ann Dargies

🗓️  Datum   | Freitag, 22.09.

⏰  Zeit   |  21:15 Uhr   –  Dauer   |  ca. 70 min

📍  Ort  | OUTDOOR BÜHNE – PROTAGON E.V.

🌍   Sprache  | Deutsch

👥  Teilnehmer*innen   | FSK: 14+

🌐 Kontakt   | www.theatertransit.de

  • BIOS:

     

    Ann Dargies, Anna Orkolainen &  Mahfam Nozhat Shoar

     

    Ann Dargies

    wurde 1952 in Deutschland geboren und ist seit 40 Jahren Freie Theatermacherin. Seit 1989 ist sie  Gründerin sowie künstlerische & betriebliche Leitung der Theater Transit GbR sowie Gründerin und gemeinsam  mit jüngeren Kolleginnen Co-Leitung der Schule für Clown- und Ensembletheater  in Wien &  Darmstadt. Außerdem ist sie im  Vorstand der Freien Theaterszene e.V. Darmstadt. Sie arbeitet mit Kolleg*innen in Deutschland, Österreich, dem Iran, Estland, Polen sowie mit diversen Verbänden der hessischen und bundesweiten freien Szene zusammen. Ihre Schwerpunkte sind die Bühne, das Politische Theater, Ortsbespielungen,  Aktion und Interaktion  im öffentlichen Raum, Clownstheater und Choreografisches Theater nach Tadeusz Kantor – immer Theater, das berührt.

     

    Anna Orkolainen

    ist 1981 in Sowjet-Estland geboren und ist Tanz- und Theaterpädagogin, Tänzerin, Performerin, Choreografin und Butoh-Tänzerin. Sie hat einen Master-Abschluss in Tanzpädagogik von der Theaterakademie in Helsinki und ist mit Leidenschaft an Choreografien, Tanz und Performance in verschiedenen unabhängigen Tanz- und Theaterprojekten beteiligt. In den letzten zehn Jahren war sie Teil der Outdoor-Theatergemeinschaft AntagonTheaterAction. Darüber hinaus schöpft sie aus einem reichen Erfahrungsschatz aus Workshops, Trainings und langjähriger Zusammenarbeit und Schüler*innenschaft mit so erfahrenen und prägenden Lehrer*innen wie Nina Dipla (Ensemble von Pina Bausch), Slava Polunin (Clownerie), Atsushi Takenuchi (Jinen Butoh) und Shusaku Takeuchi (Shusaku Bodytorium, Netherlands Dance Theatre).

     

    Mahfam Nozhat Shoar

    ist 1990 im Iran geboren, lebt in Mainz und studiert zurzeit Theaterwissenschaft an der Johannes-Gutenberg-Universität. Sie arbeitet in der freien Theaterszene Darmstadt und Frankfurt am Main. Während eines Grafikstudiums im Iran von 2009 bis 2012 begann ihre Laufbahn als Schauspielerin, Performerin und Regisseurin. Ihre Ausbildung erhielt sie von 2008 bis 2013 an verschiedenen iranischen Bühnen. Seit 2015 arbeitet sie an verschiedenen Frankfurter Theaterbühnen wie den Landungsbrücken, dem Tanzlabor 21 – Mousonturm und Antagon TheaterAKTion sowie in Darmstadt im Theater Transit, dem Theater Mollerhaus und der Clownschule Ann Dargies. Eine Produktion führte sie ins Ballhaus Ost nach Berlin. Sie arbeitet fest im Theater Transit. Den Kontakt zum Theater im Iran hat sie immer aufrecht erhalten. Sie erarbeitet iranisch-deutsche Produktionen, die u.a. auf dem Teheraner Festival „The 20th of IRAN INTERNATIONAL UNIVERSITY THEATER FESTIVAL“ gezeigt wurden.

Datum

Sep 22 2023
Expired!

Uhrzeit

21:15

Ort

OUTDOOR BÜHNE PROTAGON